Aktuell

Wenn es Herbst wird

Der Herbst, er malt die Blätter an.
Man viel an Farben sehen kann.
Die Nacht wird lang, der Tag so kurz.
Grade noch ist mir das schnurz.

Die Sonne lacht vom Himmel runter.
Die Strahlen halten mich noch munter.
Doch die Stunden sind gezählt.
Wo mir der Herbst nicht mehr gefällt.

Draußen ist es nass und kalt.
Auch der Winter kommt schon bald.
Die Laune sinkt nun in den Keller.
Ach wäre es doch wieder heller.

Es hilft ja nichts, denk ich bei mir.
Die Sonne scheint grad‘ vor der Tür.
Drum geh ich raus, will Luft nur schnappen.
Begebe mich auf Schusters Rappen.

Steh plötzlich nun im Wald herum.
Die Ruhe hier, find ich nicht dumm.
Ich bleibe also noch ne Weile.
Doch dann treibt sie mich, die Eile.

Den Kragen hoch, denn mir ist kalt.
Geh ich wieder aus dem Wald.
Die Sonne weg, ich will nach Hause.
Auf dem Heimweg noch ’ne Pause.

Der Bus ist weg. Ach so ein Mist.
Fühl ich mich nun auch noch gedisst.
Doch der nächste kommt ja schon.
Ich mal mir aus, so ohne Hohn.

Wenn doch nur schon Frühling wär.
Doch auch das hilft mir nicht mehr.
Der Bus, er bringt mich gut nach Hause.
Und ich gönn‘ mir ne Kaffeepause.

Wie hat Dir das gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.